The Gorge Jump off, Columbia River- Windsurfing High Jumps

Das Gorge Jump off auf dem Columbia River – mega Wellen auf einem Fluß und beeindruckende Jumps. Mehr seht Ihr im atemberaubenden Video weiter unten. Hier noch einige Infos zum Columbia River für Euch.

Er ist einer von drei Flüssen, die das System aus Küstengebirgen entlang der nordamerikanischen Pazifikküste durchbrechen, und stellt so eine Verbindung aus dem Inneren des Kontinents zur Küste her. Der rund 80 km lange Flussabschnitt durch die Kaskadenkette wird Columbia River Gorge genannt. An dieser Engstelle liegt auch der Bonneville-Staudamm.

Die Columbia River Gorge ist die weite Felsenschlucht des Columbia im Pazifischen Nordwesten der Vereinigten Staaten von Amerika. Darin durchbricht der Fluss die Kaskadenkette. Das Tal erstreckt sich von The Dalles bis Crown Point und bildet in weiten Teilen die Grenze zwischen den Bundesstaaten Washington (südliche Grenze) und Oregon (nördliche Grenze). Die größten Orte an der Schlucht sind Hood River und The Dalles. Zwei große Staudämme, der The Dalles Dam und der Bonneville Dam entschärfen die Stromschnellen und erzeugen Energie. In der Schlucht ist auch die größte Ansammlung von Wasserfällen im Pazifischen Nordwesten beherbergt. Allein auf der Seite von Oregon existieren 77 Wasserfälle, zum Beispiel die Multnomah Falls mit einem Höhenunterschied von eindrucksvollen 188 m. Quelle: Wikipedia

Online Surfshop Board-Center

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.