SUP Board kaufen – Tipps zum Kauf des Stand up paddle Boards.

Ihr wollt ein SUP Board kaufen und wisst nicht genau, welche Ausrüstung Ihr braucht und wo man sie günstig bekommt? Welches Material ist nötig, welches SUP Board ist das Richtige und wo findet man gute SUP Boards zum Kaufen – das sind oft die Fragen, die am Anfang stehen.

Auch völlig Ungeübte können je nach Boardgefühl auf das SUP Board steigen und sofort los cruisen. Mit einem meist ultraleichtem SUP Paddle ausgestattet, geht es dann los auf´s Wasser, der Spass kann beginnen. Egal ob Girl oder Boy, alt oder jung, sportlich oder relaxt, SUP surfen kann jeder, egal wie gut trainiert man ist, nur schwimmen sollte man können.

Am Anfang überlegt am besten, wo Ihr am meisten paddeln werdet. Auf einem See ohne größere Wellen, in der Stadt im Kanal, Action-riding in der Brandung, Planschen für die ganze Familie oder sportlich ambitioniert mit einem Race-SUP-Board? Den breitesten Einsatzbereich deckt ein normales „Allroundboard“ ab, welches die meisten SUP Boarder fahren. Für Wellen müssen die Boards etwas kürzer (weil wendiger) sein, Raceboards sind schmaler und haben ein Spitze, machen dafür richtig Spaß und man ist sehr schnell. Ein Allroundboard bedeutet flexiblen Einsatz, stabileres Stehen und Sofort-Spaß weil man i.d.R. bei durchschnittlichem Talent sofort lospaddeln kann. Es kann auch leichte Wellen gut vertragen und ist somit auf den meisten Gewässern optimal. Will man weite Strecken fahren und sich auspowern – dann ist das Raceboard die richtige Wahl.

Neben dem Spass, den SUP Sportler haben, ist diese Sportart hervorragend geeignet, den gesamten Körper zu trainieren. Nach einer längeren Stand up Paddle Session spürt man Muskeln, die bei anderen Sportarten meist nicht so oft beansprucht werden. Über die Beine, Bauchmuskeln, Arme, Rücken und Gesäss werden eine Vielzahl Muskelgruppen aktiviert und das Gute ist, das man richtig Spass beim Trainieren hat. Mit SUP Boards macht es Spass, die Landschaft zu erkunden, in Städten Kanäle entlang zu paddeln, Rennen zu fahren oder Wellen abzureiten.

Aber worauf sollte geachtet werden beim SUP Board kaufen? Welche Ausrüstung ist nötig, welche Preise sind zu erwarten und wo findet man attraktive Angebote von Surfshops, die SUP Boards und Zubehör anbieten? Ein zweiter sehr wichtiger Punkt ist das Volumen des Boards. Je nachdem, wie schwer Ihr seid, benötigt Ihr ein SUP Surfboard mit ausreichend Volumen, damit es Euch stabil trägt. Der große SUP Board Hersteller Naish SUP hat einen sehr guten Ratgeber für Anfänger und Einsteiger im SUP entwickelt. In diesem Ratgeber findet Ihr wertvolle Tipps und Beratung für den SUP Board Kauf. Zum Ratgeber gehts hier: Ratgeber Naish SUP

Beim SUP Paddel kaufen kommt es auf die Länge an. Es sollte, wenn man aufrecht neben dem Paddle steht, so lang sein, dass beim ausgestreckten Arm die Hand den Griff des SUP Paddle vollständig umfassen kann. Paddel für den Wave Einsatz sollten etwas kürzer sein. Seht hierzu dieses Video (englisch).

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 2.9 Sterne aus 13 Meinungen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.