St. Raphael/Fréjus/St. Aygulf, Cote d´Azur Kiteboarding Spot

Unser Kitespot des Monats liegt in Südfrankreich, an der Cote d´Azur zwischen Frejus/St. Raphael und Saint Aygulf. Im Hochsommer ist die Cote d´Azur sehr beliebt, die Strände sind voll mit Menschen, die Staus lang. Dieser Strand hat den Vorteil, dass er einen separaten und abgegrenzten Bereich nur für das Kitesurfen hat.

Es gibt Spot-Betreuer, die darauf achten, dass die Strandbesucher nicht im Kitebereich liegen. Leider, wie an vielen Kitespots, kann es an guten Tagen etwas eng werden.

Starten muss man in einer seperaten Zone, die mit gelben Bojen markiert ist. Nach einer 200m-Linie kann man aber die gesamte Weite der Bucht ausnutzen – Platz ohne Ende.

Der Wind kommt meist schräg auflandig und bläst nahezu täglich, meist ab 14.00 Uhr. Das Wasser ist in einem Bereich des Strandes stehtief bis ca. 100m, dann wird es tief. Direkt am Spot befindet sich ein günstiger Campingplatz sowie die Kiteschule von Hervé Rousseau (spricht englisch). Bei der Kiteschule Kitesurf-Evasion von Hervé, könnt Ihr während Eures Urlaubs an der Cote d´Azur, die coolste Sportart der Welt an einem wunderschönen Spot mit badewannenwarmen Wasser lernen.

Kontakt:
Kite Surf Evasion
Hervé Rousseau
Résidence les fontenelles, Ch. St Lambert
83600 fréjus
Tél: +33 6 15 14 45
Email: herve@kitesurf-evasion.fr

Das Wetter ist konstant sonnig im Sommer und in der Nähe findet Ihr ausreichend Nachtleben und französische Lebensart. Vom Campingplatz muss man ca. 800m zum Beach gehen. Hervé schult seine Schüler am Strand und mit einem Boot begleitet geht es dann aufs Wasser. Der Spot befindet sich direkt an einem in das Meer mündenden Fluss, geübte Kiter nutzen die Flußmündung öfter für „Flugaction“.

Hier zwei kurze Videos zum Spot und zum Campingplatz:

www.expedia.de


Größere Kartenansicht

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.