Surfschule und Kiteschule Surfcenter Wustrow, Fischland-Darß (Mecklenburg)

Die 1990 von Oli Kuschke eröffnete Surfschule Surfcenter Wustrow, liegt auf einem schmalen Landstreifen der Halbinsel Fischland-Darß zwischen Dierhagen und Ahrenshoop in Mecklenburg-Vorpommern. Die Schule hat eine besonders gute Lage, denn auf der einen Seite der Surfschule befindet sich feinster weisser Ostseestrand, auf der anderen Seite liegt der Saaler Bodden, ein riesiges Stehrevier, ideale Bedingungen zum Kiten und für Kitekurse.

Direkt an der Surfschule, die auch einen kleinen Shop und eine Strandbar hat, könnt Ihr mit dem Wohnmobil oder Bus auf einem Parkplatz parken und auch übernachten. Lernen könnt Ihr Windsurfen, Kitesurfen und Wellenreiten auf der Ostsee oder dem Bodden. Umgeben von einem sehr schönen Urlaubsgebiet, kann man beim Surfcenter Wustrow den Familien-Sommerurlaub perfekt mit einem Wassersportkurs verbinden.

Hier einige Informationen des Surfcenter Wustrow auf dem Darß:

Das Surfcenter Wustrow feierte im Jahr 2010 sein 20-jähriges Jubiläum. Womit wir auch auf eine ganze Menge Erfahrung zurückschauen können. Angefangen haben wir mit „Bolen“, die ihre armen Surfschüler lieber abgeworfen haben, als das sie sich schnell und sicher surfen ließen. Dank der langjährigen Erfahrung des VDW (Verband Deuscher Wassersportschulen), wurde das Lernen des Windsurfens wesentlich vereinfacht.

Die heutigen Schulboards sind so konzepiert, daß Du mit spielerischer Leichtigkeit das Windsurfen in ca. 9 Stunden lernen kannst.
Dem entsprechend gestalten wir unseren VDWS-GRUNDKURS. In drei Tagen a 3 Stunden machen wir aus einem „gewöhnlichen Landei“ eine Wasserratte, die es liebt, den Wind in den Händen zu halten und lautlos übers Wasser zu gleiten. Falls Du nur mal kurz zu Besuch bei uns vorbeikommst und nur mal wissen willst, wie das Windsurfen so geht, haben wir für Dich den EINSTEIGERKURS. Dabei werden Dir erste Tricks beigebracht und die Geheimnisse, wie Du das Windsurfen erlernen kannst, ohne den gesamten Strand zu belustigen, verraten.

Wenn Du nach diesen 3 Stunden Lunte gerochen hast, kannst Du problemlos aufstocken und den Grundkurs mit dem Erhalt des WINDSURFING-GRUNDSCHEINs erfolgreich beenden. Für die Verfeinerung Deiner Halsentechnik, oder anderer verückter Manöver, ist der AUFBAUKURS der optimale Zeitvertreib bei stärkeren Winden.Da unsere Surfschule direkt am Meer ist, fragst Du Dich vielleicht: „Man o man, was ist, wenn die Wellen zu groß werden?“. Keine Panik, der gegenüberliegende Saaler Bodden bietet ein optimales Stehrevier, wo Du das Windsurfen auf spiegelglattem Wasser lernen wirst.

Kontakt:

Surfcenter Wustrow
An der Nebelstation 2
18347 Wustrow
Tel.: 038220-80250
Email: kuschke@surfcenter-wustrow.de

Hier ein kleines Video zum Strand von Wustrow (bei ca. 5 Windstärken):



Größere Kartenansicht

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.