Naish Kiteboarding

Naish – Traditions-Kitemarke seit 1979 mit Premiumqualität im Wassersport.

naish kiteboarding kitesurfing brand marke

Robby Naish (* 23. April 1963 in La Jolla/Kalifornien als Robert Staunton Naish) ist vielfacher Weltmeister im Windsurfen.[1]

In Kailua/Hawaii aufgewachsen, begann Robby Naish mit 8 Jahren mit Wellenreiten, bevor er im Alter von 11 mit dem Stehsegeln anfing. 1976 gewann er mit 13 bei den Weltmeisterschaften auf den Bahamas seinen ersten Weltmeisterschaftstitel und wurde jüngster Weltmeister aller Zeiten.[2]

Nais Kites 2010

Später begann er mit dem Kitesurfen und wurde 1998 Weltmeister im Slalom, im darauffolgenden Jahr Weltmeister im Slalom und im Sprungwettbewerb. Auch in diesem Sport hat er die Weiterentwicklung des Materials maßgeblich beeinflusst. 2001 stellte Naish mit 70.37 kM/h (38,4 Knoten) vor Gran Canaria einen neuen Geschwindigkeits-Weltrekord im Kite-Surfen auf.[4] Nach 16 Jahren zog sich Naish 2001 aus dem Profisport zurück. Am 5. November 2002 wurder er zusammen mit Jim Drake und Hoyle Schweitzer in die Hall of Fame der Professional Windsurfers Association aufgenommen.

Quelle: wikipedia

Naish bietet 4 verschiedene Kites an. Den Naish Cult (3-4,5-6-7,5-9-10,5-12-13,5-15), Naish Helix (5-6-7-8-9-10,5-12-14), Naish Torch (6-7-8-9-10-11-12-14-16) und den Naish Charger (3,5-5-7-9-11-13). Die Boardkollektion von Naish umfasst 7 verschiedene Boards, dabei eine Custom Linie mit den Boards GLOBAL, FISH und GUN. Weiterhin gibt es das THORN CC, MOMENTUM, SOL und das HAZE.

Selbstverständlich produziert Naish auch sehr schicke und technologisch ausgereifte Trapeze, Lycras, Boards und Bags.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

1 Kommentar

  1. Pingback: Welcher Kite passt zu mir - Die Übersicht bei surfmarken.de | surfmarken.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.