Young Fun Days 2010 – mit Videointerview Valentin Böckler

Mit Traumwetter verwöhnt wurden die Teilnehmer und Organisatoren der Young Fun Days 2010. Das vom Freestyle-Windsurfer Valentin Böckler und seinem Team von der Funsport-Academy organisierte Surf- und Kitecamp fand vom 08.10.-10.10. in Pelzerhaken, Schleswig-Holstein statt. Pelzerhaken bietet ein traumhaftes Kite- und Surfrevier in der Lübecker Bucht. Stehtiefes Wasser, ein schöner Ostseestrand und chillige Beachcafés sorgen für optimale Surfbedingungen.

Hier ein Bericht vom Team der Funsport Academy über das Camp:

Die ersten offiziellen Young Fun Days 2010 standen an dem Oktoberwochenende vom 8.10.-10.10.2010 auf dem Programm in Pelzerhaken bei der Sail and Surf Station. Kids und Jugendliche trainierten ein Wochenende mit den Teamfahrern der Funsport-Academy zusammen.

Das Wetter hat super mitgespielt und der Wind war Freitag und Samstag auch in Ordnung, Sonntag war leider weniger Wind angesagt doch Low-Wind Aktivitäten waren schon geplant! Freitags war hauptsächlich nur Anreisetag und bis Samstag 10Uhr konnte man sich einschreiben. Danach wurde es ernst. Material wurde aufgebaut und los ging es mit zwei Windsurfgruppen, geleitet von Valentin Böckler und Kevin ‚KevKey‘ Langbehn, und einer Kitesurfgruppe, geleitet von Nachwuchstalent Tom Feldhusen, aufs Wasser. KevKey‘s Statement zu den Kids/Jugendlichen: „Wir haben hier alle Könnensstufen vertreten, von Anfänger bis Fortgeschritten. Anfänger lernen Lowwindtricks wie z.b. Heli-Tack o.ä., die anderen Vulcan bis hin zum Spock. Beim Kitesurfen lernt man höhere Sprünge und die ersten 360°.“ Auch ein kleiner Contest war angesetzt. Da der Wind samstags am besten war, wurde er vorgezogen und nachmittags gestartet. Da auch viele Mädls dabei waren, konnte man ein eigenes Damen-Race getrennt zu den Jungs-Race starten. Beim Mädls-Race gewann Schirin Abdel Kader vor Leonie Werner und der Hamburgerin Lea. Bei den Jungs war es sehr knapp, hierbei hat es zum Schluss dann aber doch Pascal Nitsch vor Robert Wagner und den ausgezeichneten „Crashmeistern“ Phillip und Rene, geschafft.

Im Freestyle-Contest danach mischte auch Schirin als einziges Mädl mit, und hat es bis ins Finale geschafft, dort scheiterte sie aber knapp gegen ‘Nitsch und kam auf Platz 2. Abends grillten wir und chillten bei Lagerfeuer mit einem kühlen Red Bull. Sonntag war wie vorhergesagt nicht genügend Wind und somit machten wir ein SUP Staffel Race. Danach konnte man Surfen gehen oder weiter Paddeln. Gegen 14uhr stand dann auch schon die Siegerehrung an und danach war Abreise. Durch das gute Feedback, werden wir die Young Fun Days nächstes Jahr wieder starten. Wann und Wo steht noch nicht fest, doch ihr werdet es dann auf jeden Fall erfahren. Vielen Dank an alle Supporter des Camps! Bis zum nächsten Mal, Euer Funsport-Academy Team!

Initiator und Manager der Funsport Academy ist Valentin Böckler, Freestyle Windsurfer und aufstrebendes Windsurftalent. Valentin engagiert sich sehr für den Wassersport und hat mit der Funsport Academy eine Möglichkeit geschaffen, Nachwuchstalente im Action-Wassersport zu fördern und auf dem Weg zum professionellen Windsurfer, Kitesurfer oder Wakeboarder zu unterstützen. Wir haben mit dem symphatischen Wassersportler ein Videointerview geführt, schaut doch mal rein.

Hier haben wir noch einen Videobericht über das Kite- und Windsurfcamp Young Fun Days 2010 für Euch:



Gaastra DE 728x90 FW10 IMU Leaderboard New men

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.