Surfschule Wasserburg, Bodensee (Bayern)

Bei der Surfschule Wasserburg, welche direkt im Aquamarin Wasserburg liegt, könnt Ihr professionell begleitet das Windsurfen auf dem Bodensee erlernen. Vom Schnupperkurs über Wochenend-, Grund- und Kinderkurse bietet die Surfschule ein umfangreiches Schulungsangebot an.

Neben dem Windsurfen könnt Ihr über die Surfschule auch Übernachtngsmöglichkeiten und Gruppen-Angebote buchen. Ein Surfshop befindet sich ebenfalls in direkter Nähe der Schule, in dem Ihr das Material für Eure neue Leidenschaft anschauen und beziehen könnt. Neu sind auch die SUP-Kurse, Stand Up Paddling – der neue Trendsport, mit dem Ihr auch ohne Wind Spass auf dem Wasser haben könnt.

Hier einige Informationen zum Schulungsrevier:

Die Surfschule bieter durch ihre geschützte Lage in einer Bucht ideale Lernbedingungen. Bei Hochdrucklage weht der Wind meistens aus südwestlicher Richtung mit der Stärke 1 bis 3, selten aus nordöstlicher Richtung mit der Stärke 2 bis 5. Wenn ein Sturmtief mit reichlich Westwind durchzieht, kommen auch Könner voll auf ihre Kosten. Wellen bis 1,5 m sind dann keine Seltenheit.

Zitat „Surf – Magazin“:

Absoluter Geheimtip bei Föhn ist Nonnenhorn. Wenn der warme Bergwind bläst, hat es hier oft mehr als acht Windstärken und bis zu zwei Meter hohe Wellen.

Unserer Meinung nach haben wir in Wasserburg bei Föhn (mindestens) genau so gute Bedingungen.

Kontakt:
Surfschule Wasserburg
Thorsten Huber
Reutenerstr. 12
88142 Wasserburg
Tel.: 08382-998097
Mobil: 0177-7744330
Email: info@surfschule-wasserburg.de


Größere Kartenansicht

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

1 Kommentar

  1. Pingback: Windsurf schulen, windsurfing schulen in deutschland | surfmarken.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.