Salzhaff (Mecklenburg) – Windsurfen, Kitesurfen, Kiten in Flachwasser an der Ostsee bei Wismar. Alle Kiteschulen und Surfschulen in der Übersicht.

Das Binnengewässer Salzhaff ist ein riesiges Flachwasserrevier in Mecklenburg-Vorpommern. Gelegen in der Nähe der Hansestadt Wismar, südlich des Urlaubsörtchens Rerik und südwestlich des Seebades Kühlungsborn.

Im Norden ist das Salzhaff sehr bekannt bei Anfängern und Einsteigern ins Windsurfen und Kitesurfen, da es als ausgesprochen anfängerfreundlich gilt und ein Stehrevier ist. Wie der Name schon sagt, ist das Wasser im Salzhaff salzig, da es hauptsächlich von der Ostsee mit Wasser versorgt wird und nur durch kleinere Flüsse einen geringen Süßwasseranteil hat.


Größere Kartenansicht

Das Salzhaff ist ein abgetrennter Teil der Wismarer Bucht, die nähere Umgebung ist ein sehr beliebtes Tourismusgebiet. Entlang der mecklenburgischen Ostseeküste erstrecken sich weitläufige Küstenwälder, ursprüngliche Natur und romantische Seebäder wie Boltenhagen, Kühlungsborn oder Heiligendamm, sowie die unterschiedlichsten Kitespots und Surfspots. Die nächste große Stadt ist Wismar mit ihrer historischen Altstadt, die zum UNESCO Welterbe gehört.

Die bekanntesten Surf- und Kitespots am Salzhaff sind Pepelow, Boiensdorf und Roggow. Je nachdem, an welchem Spot man ist, sind alle Windrichtungen von Südwest bis Nordost möglich, bei südlichen Winden ist es ablandig und stark böig auf der Festlandseite des Salzhaffs. Wenn Ihr eine Unterkunft direkt am Spot in Pepelow sucht, bieten Ariane und Thorsten Wallnig preiswerte Bungalows an, welche nur 20m Fußweg vom Spot liegen.


Auch bei starkem Wind hat das Salzhaff den Vorteil, dass sich kaum Wellen bilden. Nur bei größerer Distanz zum Ufer, bilden sich kleinere Windwellen, die aber meist nicht höher als 50cm werden. An den meisten Spots ist der Stehbereich riesig, auf dem Wasser ist ausreichend Platz, an Land kann es beim Auf- und Abbau manchmal etwas eng werden, je nachdem in welcher Jahreszeit man sich befindet bzw. an welchem Wochentag man vor Ort ist.

Die Kiteschulen und Surfschulen am Salzhaff sind die Kite- und Surfschule San Pepelow, die Kiteschule Carsten Ritter und die Surfschule Rerik. Die nächstgelegenen Surf- und Kiteshops sind das Surfcenter Wismar, Supreme Surf in Rostock und das Surfhaus Rostock.

Hier noch Impressionen vom Kitesurfen und Windsurfen auf dem Salzhaff:


Dieses Video zeigt den Kite- und Surfspot Roggow:

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

1 Kommentar

  1. Pingback: Der Kitekurs für Anfänger im Kitesurfen, Kiten, Kiteboarding. Worauf kommt es an bei Kitekursen? | surfmarken.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.